25 Jahre Künzelsauer Burgfestspiele Schloß Stetten

Erleben Sie im Jubiläumsjahr spannende Abenteuer im romatischen Burggraben von Schloß Stetten.

Vor 25 Jahren wurde das erste Freilichtspiel „Hi Stetten - Hi Hohenlohe“ im Burggraben von Schloss Stetten aufgeführt anlässlich der 500-jährigen Wiederkehr der Tierberger Fehde, einem Kampf zwischen den Grafen von Hohenlohe und den Rittern von Stetten um das kleine Jagdschloss Tierberg.
Der große Erfolg brachte die Initiatoren dazu, regelmäßig Theateraufführungen in Schloss Stetten zu inszenieren. Unvergesslich bleiben auch die erfolgreichen Gastauftritte der >>Budapester Operettenwelt>> und der jährlichen >> Musical Night<<.

Ein stabiler und guter Schauspielerstamm hat Freude daran, auf der Bühne sein Bestes zu geben und beginnt jedes Jahr bereits im Januar mit den Proben.

Wir danken allen Mitwirkenden der letzten 25 Jahren, den vielen hundert Schauspielern, den Vorständen und Beiräten sowie den unermüdlichen Helfern. Zudem danken wir der Stadt Künzelsau, dem Landkreis Hohenlohe und dem Land Baden-Württemberg, den treuen Sponsoren unserer heimischen Wirtschaft und insbesondere natürlich unseren Zuschauern für ihre rege Unterstützung. Die bisher 190.000 Zuschauer machen die Künzelsauer Burgfestspiele zu einer Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf Ihren Besuch zum 25-jährigen Jubiläum in Schloss Stetten mit dem sicher begeisternden Stück „Zorro“.

Die Premiere findet am Mittwoch, 16. Juli 2014 um 20 Uhr statt.

Weitere Aufführungen sind am:

Fr. 18., Sa. 19., So. 20., Mi. 23., Di. 29., Mi. 30. Juli 2014 jeweils um 20 Uhr, sowie Fr. 1 + Sa. 2. August 2014 um 20 Uhr und Fr. 25. Juli 2014 um 16 Uhr.

Eintrittskarten gibt es zu 12 und 18 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.stetten-ticket.de, per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie bei der Telefon-Hotline 07940-2442.

Musical Night am Sonntag, 27.07.2014, 20 Uhr
Wie letztes Jahr findet traditionell eine „Musical Night" während der Burgfestspiele in Schloss Stetten statt. Am Sonntag, den 27. Juli gastiert ein internationales Starensemble, welches von der Axel Törber Band begleitet wird. Unter der Regie der Hauptdarstellerin aus »Das Phantom der Oper«, dem Musical-Star Colby Thomas aus New York, werden die beliebten Musical-Stars ein gekonnt zusammengestelltes Programm präsentieren. Hoch aktuell wird in dem Programm z.B. ein Ausschnitt aus Elton Johns mit 10 Tony Awards prämierten Musical Billy Elliot geboten. Auch die ganz neuen Musicals auf deutschen Bühnen wie „Tarzan“, „Wicked – die Hexen von Oz“, „Der Schuh des Manitu“, „Dirty Dancing“ und das neu komponierte Liebesduett aus „Starlight  Express“ werden nicht fehlen. Bewährte Erfolge wie „Ich war noch niemals in New York“, „Der König der Löwen“, „Mamma Mia“, „Elisabeth“, „We will rock you“, werden ebenso im Programm sein wie die Klassiker „Phantom der Oper“, „Evita“, „Cats“ und „Cabaret“.
Eintrittskarten gibt es zu 15 und 22 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet, per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie bei der Telefon-Hotline 07940-2442.


>> Festspielflyer 2014 als PDF downloaden

>> Manuskript "Zorro" als PDF downloaden 


 

Saison 2013: "Robin Hood"
Theater für die ganze Familie
Regie: Björn Dömkes

Nach einer erfolgreichen Saison 2012 mit dem Stück "Die drei Musketiere" werden die über 40 Laienschauspieler der Künzelsauer Burgfestspiele auch in diesem Jahr mit "Robin Hood" ein spannendes Theaterstück für die ganze Familie im romantischen Burggraben von Schloß Stetten zur Aufführung bringen.

Bei einer Umfrage beteiligten sich die Mitglieder des Fördervereins der Künzelsauer Burgfestspiele Schloß Stetten und die Schauspieler der Saison 2012 am Entscheidungsprozess. Dieser fiel aus für die Sage um den abenteuerlustigen Helden, der sich im Sherwood Forest, zusammen mit seinen Gefährten Little John und Bruder Tuck gegen den Sheriff von Nottingham wehren muss, und eine romantische Liebesgeschichte mit Lady Marian erlebt.


 Die Besucher können sich wieder auf ein lebendiges und packendes Stück mit turbulenten Kampf- und Fechtszenen um den Helden Robin Hood und seine Gefährten freuen.

Der Burggraben von Schloß Stetten bietet mit einer bequemen und 600 Personen fassenden Zuschauertribüne und einer über 300 m2 großen Spielfläche mit einem Höhenunterschied von 14 Metern die besten Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Abend.

Die Premiere findet am Mittwoch, 17. Juli 2013 um 20 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind am Fr. 19., Sa. 20., Mi. 24., Do. 25., Fr. 26., Sa. 27., Mi. 31. Juli, Fr. 2., S
a. 3. August um 20 Uhr und am So. 28. Juli 2013 um 15 Uhr.

Eintrittskarten gibt es zu 10 und 15 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.stetten-ticket.de, per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie bei der Telefon-Hotline 07940-2442.

Alle Veranstaltungen für "Robin Hood" sind ausverkauft. Freie Plätze gibt es im Burggraben von Schloß Stetten nur noch für die zwei Gastveranstaltungen am 16. + 17. August. Informationen dazu gibt es weiter unten auf der Homepage.

>> Festspielflyer 2013 als PDF downloaden

Gastspiele 2013

Local Heroes: Westwood

WESTWOOD, das sind seit über 30 Jahren der US-Singer-Songwriter Dave German (Vocals, Gitarre, Banjo, Fiddle) und seine Kollegen Wolfgang Köhler aus Möckmühl (Gitarre, Vocals) und German Vogt aus Osterburken (Bass, Vocals). Von Mitte der 70er bis Mitte der 80er Jahre tourten sie in Clubs und Hallen in ganz Deutschland. Mit Country-Folk, folkigem Blues und bluesigem Folk, gerne garniert mit Harmonie-Gesang im Stil von Crosby, Stills, Nash & Young. Sixties-Romantik mit Eigenkompositionen, die sich chamäleonartig-unauffällig unter all die bekannten Songs von damals einfügen.

Anlässlich des 40-jährigen Studio-Jubiläums wird WESTWOOD präsentiert vom SWR Studio Heilbronn.

Termin: Freitag, 16. August 2013 um 20 Uhr, Preise: 9 Euro und 6 Euro

 

Musical Night

Beliebte Musical-Stars präsentieren ein gekonnt zusammengestelltes Programm mit Live-Band. Ausschnitte aus »Billy Elliot«, »Tarzan«, »Wicked & die Hexen von Oz«, »Der Schuh des Manitu«, »Dirty Dancing« und »Starlight Express« werden nicht fehlen. Bewährte Erfolge werden ebenso im Programm sein wie die Klassiker »Phantom der Oper«, »Evita«, »Cats« und »Cabaret«
MUSICAL-LISTE MUSICAL NIGHT IN CONCERT 2013/14:

Termin: Samstag, 17. August 2013 um 20 Uhr, Preise: 22 Euro und 15 Euro

 

 

„Die drei Musketiere“ kämpften bei der Festspielsaison 2012



Über 40 Laienschauspieler der Künzelsauer Burgfestspiele haben „Die drei Musketiere“ im romantischen Burggraben von Schloß Stetten zur Aufführung gebracht.
 
>>Festspielprospekt 2012 als PDF downloaden

>>Radiosendung im Frankenradio zu den Künzelsauer Burgfestspielen anhören (mp3-Format)
 

 

Festspielsaison 2011:

 Musical-Night trotz Regen ein voller Erfolg

Im Rahmen der Künzelsauer Burgfestspiele verwandelte sich der Burggraben auf Schloss Stetten am Freitag, den 29 Juli 2011 in eine schillernde Showbühne. Wie bereits in vergangenen Jahren, wurde das Publikum auch in der Festspielsaison 2011 in die Welt des Musicals entführt. 

>> "Musical-Night auf Schloss Stetten begeistert" Echo, 31.07.2011 

 

Erfolgreiche Premiere des Chiemgauer Volkstheaters

Am Mittwoch, den 13. Juli 2011 feierte das aus zahlreichen Fernsehproduktionen bekannte Chiemgauer Volkstheater seine Premiere bei den Künzelsauer Burgfestspielen in Schloss Stetten.

Pressemeldungen zur Premiere finden Sie unter folgenden Links:

>> "Bauer sucht keine Frau" Hohenloher Zeitung, 15. Juli 2011
>> "Eine Premiere voller Premieren" Hohenloher Zeitung, 15. Juli 2011

Aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen gab es im Sommer 2011 keine aufwändige und probenintensive Eigeninszenierung mit den Laienschauspielern des Festspielvereins. Aus diesem Grund hat die Budapester Operettenwelt die Festspielsaison 2011 mit einem Operettenabend am 8. und 9. Juli eröffnet.

Das beliebte ungarische Ensemble unter Leitung von Tibor Szolnoki gastierte bereits zum 11. Mal im Burggraben und brachte ein Medley der berühmtesten Melodien aus den Operetten „Das Land des Lächelns“, „Zigeunerliebe“, „Die lustige Witwe“, „Gräfin Mariza“, „Die Csárdásfürstin“ und „Die Bajadere“ zur Aufführung.

Die Festspielsaison 2011 wurde beendet von einem besonderen Highlight: Heio von Stetten hielt am Samstag, 30. Juli 2011 eine musikalisch begleitete Lesung "Sternstunden der Menschheit" von Stefan Zweig.